„Grenzenlos vernetzt?“, so lautet der Titel des Ende August 2012 erschienenen und nunmehr unter einer Creative Commons License online zur Verfügung gestellten ver.di-Buches (PDF). Unterschiedliche AutorInnen legen darin gewerkschaftliche Positionen zur Netzpolitik dar.

Gerade ver.di ist aufgefordert, sich an der Debatte über die Netzpolitik zu beteiligen, denn die digitale Vernetzung verändert Wirtschaft und Gesellschaft, stellt neue Anforderungen an die öffentliche Infrastrukturpolitik, erfordert Antworten auf die zeitliche und räumliche Entgrenzung der Arbeitswelt. Wie die digitale Gesellschaft und Arbeitswelt human und sozial gestaltet werden kann, dazu finden sich hier interessante und nachdenkliche Anstöße.

HerausgeberInnen: Frank Bsirkse, Lothar Schröder, Frank Werneke, Dina Bösch, Achim Meerkamp 208 Seiten | Hardcover | August 2012 | EUR 14.80 VSA Verlag | ISBN 978-3-89965-488-2 | PDF

Inhaltsverzeichnis

Frank Bsirske / Lothar Schröder / Frank Werneke
„Netzpolitik – ein Thema für Gewerkschaften“
Lothar Schröder
„Gewerkschaftliche Netzpolitik – Kontinuitätslinien und Leitbilder“
Stephan Kolbe
„Medien, Meinung und Zensur – Über Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt im Internet“
Frank Werneke
„Alte Medien, neue Herausforderungen – Medienwirtschaft und Medienordnung im Umbruch“
Christoph Heil
„Große Pläne, kleine Fortschritte, neue Impulse – Der Ausbau breitbandiger Netze in Deutschland“
Achim Meerkamp / Annette Mühlberg
„Gemeinwohlorientiertes E-Government – Regieren und Verwalten in der digital vernetzten Welt“
Michael Schwemmle
„Beweglich und frei, stets erreichbar und entsichert – Von den ambivalenten Realitäten vernetzter Arbeit“
Frank Bsirske / Bert Stach
„eBay für Arbeitskräfte – Die Verlagerung qualifizierter IT-Arbeit in die Crowd“
Dina Bösch / Kerstin Jerchel
„Persönlichkeitsrechte am Arbeitsplatz und Datenschutz in der digitalen Wirtschaft“
Lothar Schröder
„Mitbestimmung in der digitalen Wirtschaft“
Veronika Mirschel
„»Digitale Bohème«, »digitales Proletariat«, »urbanes Pennertum« – Selbstständigkeit und Internet“
Barbara Hackenjos / Romin Khan
„Bei Facebook oder im Mitgliedernetz: Aus Kollegen werden Freunde“
Annette Mühlberg
„Der gescorte Mensch – Wege aus der »Facebook-Falle« Voraussetzungen für gute soziale Netzwerke und andere Online-Gemeinschaften“
Hans-Jürgen Arlt / Fabian Arlt
„Ein Netz, ein Königreich für ein Netz Über Medien, Organisationen und Öffentlichkeit“
Anhang: Dokumentation
„Beschlüsse des ver.di-Bundeskongresses 2011 zu netzpolitischen Themen“

Bestellmöglichkeit beim VSA Verlag

Hinterlasse eine Antwort